10 Tage Southern Light Tour von Picton nach Queenstown

Diese Tour ist perfekt, wenn du deine Tour über die Südinsel in Picton starten möchtest - nur eine Fährüberfahrt von Wellington entfernt. Die Tour endet in Queenstown.

10 Tage Southern Light Tour von Picton nach Queenstown Itinerary - 10 days

  • Tag 1 Picton - Kaikoura
    Heute fahren wir entlang der malerischen Pazifikküste nach Kaikoura, wo du mit Robben und anderen Meeresbewohnern auf Tuchfühlung gehen kannst. Kaikoura heißt übersetzt "Essen" und "Krebs" - dieser Name erklärt sich aus der Fülle an Meeresfrüchten und Meerestieren, die es vor der Küste gibt. Die Stadt hat sich von einem verschlafenen Fischerdorf in einen Hauptort für Whale Watching, Schwimmen mit Delfinen und Robbenbeobachtung geworden. Die malerische Stadt liegt direkt am Ozean am Fuß der Berge und bietet so eine wahrhaft spektakuläre Kulisse. Bei einem gemütlichen Nachmittagsspaziergang über die Halbinsel kannst du dir die Füße vertreten und dir Appetit für das frisch gefangene Abendessen machen.
    Wanderungen: Spaziergang auf der Kaikoura Peninsula mit der Möglichkeit Robben, Meeresvögel und mit etwas Glück auch Delfine zu beobachten
    Fahrradstrecken: Kowhai Bike Track und eine kurze Strecke über Straße
    Aktivitäten (mit Aufpreis): Whale Watching, Kajak fahren, Tiefseefischen
    Mahlzeiten: Abendessen
  • Tag 2 Kaikoura - Christchurch - Rangitata
    Wer heute früh aufsteht, wird mit einem wunderbaren Sonnenaufgang belohnt und kann dann direkt eine der am besten bewerteten (optionalen) Aktivitäten erleben, die Kaikoura zu bieten hat - Schwimmen mit Delfinen. Die heimischen Delfine gehören zu den zutraulichsten und unterhaltsamsten Delfinen der Welt, und es ist nicht ungewöhnlich, dass man inmitten von 50 oder mehr Tieren im Ozean schwimmt. Danach ist noch Zeit Kaikoura auf eigene Faust zu erkunden, bevor wir nach Christchurch weiterfahren, wo Teilnehmer die Tour beenden oder neu zusteigen. Hier hast du Zeit für eine kurze Stadtbesichtigung und Mittagessen z.B. in der Re:Start Mall (auf eigene Kosten). Um 14.30 Uhr machen wir uns auf den Weg Richtung Southern Alps mit fantastischen Blicken auf die Canterbury Plains - eine echte "Herr der Ringe"-Landschaft. Unser heutiges Camp befindet sich am Shearer's Headquarter, einer bewirtschafteten Farm am Fuße der Southern Alps.
    Wanderungen: frühmorgendlicher Spaziergang in unserem Küstencamp, Abendwanderung im Peel Forest
    Fahrradstrecken: 18 km Landstraße, 9 km Landstraße rund ums Camp
    Aktivitäten (mit Aufpreis): Schwimmen mit Delfinen (sehr empfehlenswert), Delfine beobachten
    Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
  • Tag 3 Rangitata - Lake Pukaki
    Genieße die morgendliche Frische in spektakulärer Gebirgskulisse und erlebe noch mehr Erfrischung beim Wildwasserrafting am mächtigen Rangitata River. Wenn Rafting nicht das Richtige für dich ist, kannst du einen angenehmen Spaziergang oder Fahrradausflug durch den Peel Forest unternehmen. Im Anschluss geht es weiter durch atemberaubende Landschaften (davon gibt es viele auf der Südinsel) zum Postkartenidylle des Lake Tekapo. Der See leuchtet in reinstem Türkis, die Farbe kommt vom Gletschermehl, das von den Gletscherabflüssen bis in den See transportiert wird. Danach machen wir uns auf dem Weg zu unserem Camp am Ufer des Lake Pukaki. Hier bauen wir unsere Zelte mit Blick auf Neuseelands höchsten Gipfel, Mt. Cook/Aoraki, auf.
    Wanderungen: Peel Forest, rund ums Camp am See entlang
    Fahrradstrecken: Tekapo Canal Alps to Ocean 30km, Radweg entlang des Lake Pukaki
    Aktivitäten (mit Aufpreis): Wildwasserrafting (Wildwasser 5)
    Cabin Upgrades: kein Upgrade verfügbar
    Mahlzeiten: Frühstück, MIttagessen, Abendessen
  • Tag 4 Lake Pukaki - Moeraki
    Tauche ein in die atemberaubende Gebirgslandschaft voll schneebedeckter Gipfel, für die Neuseeland so berühmt ist, und erforsche den Aoraki/Mt. Cook-Nationalpark. Wandere zum Fuß des höchsten Gipfels Neuseelands über einen Pfad durch das Hooker Valley, wo du Hängebrücken überquerst und atemberaubende Blicke auf die Berge erlebst, bevor die Wanderung an einem Gletschersee mit Blick auf den Hooker Valley-Gletscher endet. Anschließend geht es zurück an die Pazifikküste, wo wir entlang der Küste Ausschau nach den kleinen Blue Penguins halten. Wer ein Fahrrad hat, kann in der Nähe des Camps eine Kolonie extrem seltener Yellow Eyed Penguins besuchen.
    Wanderungen: zum Fuße des Mt. Cook und durch das Hooker Valley, Moeraki Heritage Trail und Aussichtspunkt
    Fahrradstrecken: 15 km über Straße zum Peter's Lookout, Alps2Ocean Omarama Trail 13 km, Yellow Eyed Penguin-Kolonie
    Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
  • Tag 5 Moeraki - Dunedin
    Bevor wir weiter Richtung Süden fahren, halten wir bei den Moeraki Boulders, danach machen wir uns auf den Weg in die alte schottische Stadt Dunedin, die zweitgrößte Stadt der Südinsel. In dieser Stadt findet man die steilste Straße der Welt und an der Küste eine Vielzahl an einzigartigen und seltenen Tierarten. Es besteht die Möglichkeit einen Ausflug zur Otago Peninsula zu buchen, um - unter anderem - Albatrosse und Seebären zu beobachten. Auch Surfer kommen in Dunedin auf ihre Kosten. Unser Camp ist nicht weit vom Strand, wo auch eine Reihe von Restaurants zu finden ist.
    Wanderungen: bei entsprechenden Gezeiten Spaziergang zu den Moeraki Boulders, Spaziergang über die steilste Straße der Welt
    Fahrradstrecken: 6 km Downhill nach Dunedin, Stadtbesichtigung von Dunedin mit dem Fahrrad, Fahrt zum Camp oder am Strand entlang
    Aktivitäten (mit Aufpreis): Besichtigung der Speight's Brewery, Surfen, Ausflug zur Otago Peninsula
    Mahlzeiten: Frühstück
  • Tag 6 Dunedin - Hollyford
    Heute erwartet dich einer der längeren Reisetage, wenn wir durch einige der dramatischsten Naturlandschaften Neuseelands zum Fiordland-Nationalpark fahren. Große Teile der Landschaft wurden über mehrere tausend Jahre geformt und haben atemberaubende Täler und Pfade durch schneebedeckte Berge gebildet. Wir halten kurz in Te Anau, dem wichtigsten Ausgangspunkt für Ausflüge in den Fiordland-Nationalpark und zum Milford Sound und die letzte Gelegenheit Vorräte zu kaufen für diejenigen, die morgen den Routeburn Track in Angriff nehmen. Von Te Anau aus fahren wir nun ins gigantische Fiordland, den mit 12.500 km² größten Nationalpark Neuseelands. Unser heutiges Camp liegt im Herzen des Hollyford Valley und wurde in den 1930er Jahren errichtet. Mehr über die Geschichte des Camps erfährst du im Museum vor Ort. Radfahrer haben die Möglichkeit über eine tolle Buschstrecke zum Camp zu fahren, für Wanderer gibt es eine Reihe von kurzen Strecken vom Camp aus (der Reiseleiter gibt gerne Auskunft über die geheimen "Glow Worm Trails").
    Wanderungen: verschiedene kurze Wanderungen vom Camp aus
    Fahrradstrecken: 8 km über Straße zum Camp
    Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
  • Tag 7 Hollyford - Te Anau
    Heute fahren wir über eine der landschaftlich reizvollsten Routen der Welt zum Milford Sound. Der Milford Sound, oft als "achtes Weltwunder" bezeichnet, wurde während der Eiszeit von Gletschern geformt. Wir empfehlen eine Bootsfahrt auf dem Milford Sound, bei der du dramatische Wasserfälle, schneebedeckte Gipfel und verschiedene Tiere - von Delfinen über Pinguine bis zu Robben - entdecken wirst. Da es nur eine Straße zum Milford Sound geht, fahren wir dieselbe malerische Strecke wieder zurück zu unserem Camp in Te Anau. Unterwegs verabschieden wir uns von den Teilnehmern, die die Wanderung über den Routeburn Track, einen der "9 Great Walks" von Neuseeland, unternehmen. Diese dreitägige Wanderung führt durch zwei Nationalparks und ist ein Paradies für heimische Vogelarten. Halte Kamera und Reserveakkus bereit - auf dieser Wanderung erlebst du unzählige Highlights - von spektakulären Gipfeln und zerklüfteten Felsen über unberührte Seen und rauschende Wasserfälle bis hin zu üppigen, dichten Urwäldern.
    Wanderungen: 3 Tage Routeburn Track (Rückkehr zur Gruppe an Tag 14 in Queenstown) - Vorausbuchung empfohlen, da diese Wanderung oft Monate im Voraus ausgebucht ist!
    Fahrradstrecken: 10,5 km Rundstrecke in Te Anau, Mountainbike-Strecke im Ivan Wilson Park
    Aktivitäten (mit Aufpreis): Bootsfahrt auf dem Milford Sound (sehr zu empfehlen), Routeburn Track, Glow Worm-Höhlen oder Bootsfahrt in Te Anau
    Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
  • Tag 8 Te Anau - Queenstown
    Heute reisen wir entlang des malerischen Lake Wakatipu nach Queenstown. In der Abenteuerhauptstadt Neuseelands angekommen erwarten dich spektakuläre Aussichten, eine gratis Gondelfahrt und eine riesige Auswahl an Aktivitäten. Hier gibt es alles - von schwindelerregenden Abenteuern wie Bungy Jumping, Canyon Swing oder Fallschirmspringen bis zu gemütlichen Ausflügen mit Pferd oder Boot. Rund um den See gibt es tolle Wege für Radfahrer und Wanderer - alle mit wunderbarem Blick auf die umliegende Gebirgslandschaft.
    Wanderungen: in Queenstown am See entlang oder über die Hügel
    Fahrradstrecken: Lake Wakatipu Trail 16km
    Aktivitäten (mit Aufpreis): zu viele um sie hier aufzulisten
    Mahlzeiten: Frühstück
  • Tag 9 Queenstown
    Nachdem es in Queenstown so viel zu tun und zu erleben gibt, steht dir der heutige Tag zur freien Verfügung. Die Routeburn Track-Wanderer stoßen heute Mittag wieder zur Gruppe, sodass auch sie Zeit und Gelegenheit haben, einige der angebotenen Aktivitäten zu erleben. Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Essen in einem der vielen tollen Restaurants (auf eigene Kosten).
    Wanderungen: in Queenstown, Ben Lomond
    Fahrradstrecken: Lake Wakatipu Trail, Queenstown Trail 48km
    Aktivitäten (mit Aufpreis): zu viele um sie hier aufzulisten
    Mahlzeiten: Frühstück
  • Tag 10 Queenstown
    Eine letzte Möglichkeit das umfassende Freizeitangebot in Queenstown auszunutzen, bevor sich die Gruppe von Flying Kiwi gegen 14.30 Uhr trennt.
    Wanderungen: unzählige
    Fahrradstrecken: durch Queenstown
    Akvitäten: zu viele um sie hier aufzulisten
    Mahlzeiten: Frühstück
Real Adventure Group Real People
Real Kiwi Says:
Our trips involve a great deal of activity and we appreciate the importance of good food. We usually offer breakfast, lunch and dinner which saves you time and money. With an average meal out in NZ costing around $30 you'll save a fortune compared to other tours you could go on! Rather than wake up in a hostel dorm, we wake up to amazing views, fresh air and away from the crowds. By staying in these carefully selected sites you get to experience amazing sunrises, spectacular sunsets, campfires, sleeping to the sound of the ocean, morning dips, lakeside dining to name a few. There are camping and cabin accommodation options (so something for everyone) and we do occasionally use hostels (3 on the entire 28-day trip) to give you access to the bustling city centres.

Specials

20% SALE NOW ON!
10 Tage Southern Light Tour von Picton nach Queenstown Preise
NZD per person

Preise

Beschreibung

Tourcode: SL10
$2610
Camping (Zwei-Personen-Zelt) - für Reisen vom 1. April 2019 bis 31. März 2020

Abfahrten

Startet

Treffpunkt in Picton: 11 Uhr vor dem Bahnhof

2018

Oktober: 24
November: 2, 11, 20, 29
Dezember: 8, 17, 26

2019 

Januar: 4, 13, 22, 31
Februar: 9, 18, 27
März: 8, 17, 26
April: 4, 13

Oktober: 24
November: 2, 11, 20, 29
Dezember: 8, 17, 26

Endet
Queenstown


Weitere Informationen

Wichtige Hinweise

Was man über diese Tour wissen muss

Diese Tour wird für Personen ab 18 Jahren empfohlen. Anfragen für jüngere Teilnehmer werden einzeln geprüft.

Spezielle Diäten oder Unverträglichkeiten müssen bereits bei der Buchung bekannt gegeben werden.

Alleinreisende teilen sich das Zelt mit einer Person desselben Geschlechts oder erhalten gegen einen Aufpreis vor Ort ein Zelt zur Einzelnutzung.

Auf dieser Tour ist die Mithilfe aller Reiseteilnehmer beim Errichten der Zelte und bei der Vorbereitung der Mahlzeiten erforderlich.

Optionale Extras: Leihfahrräder, Einzelzelte und Schlafsäcke müssen direkt bei der Buchung vorreserviert werden.

Vorausbuchung optionaler Ausflüge/Aktivitäten: An den meisten Tagen werden vor Ort optionale Ausflüge/Aktivitäten angeboten, die direkt bei Reiseleiter gebucht werden können. Für einige beliebte Attraktionen wie z.B. das Filmset von Hobbiton oder den Tamaki Cultural Evening empfiehlt sich die Reservierung direkt bei der Buchung der Reise.

Diese Tour ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

Gruppenzusammensetzung: Englischsprachiger Reiseleiter und internationale Gruppe

Leistungsträger: Flying Kiwi

Ähnliche Touren wie 10 Tage Southern Light Tour von Picton nach Queenstown

Live Chat