Email this page to a friendPrint This Page
ab $3693 NZD
Buchen

Preis

Vierbettzimmer: $3139
Twin/Doppelzimmer: $3769
15% Ermäßigung für Reisen vor September 2016

Vierbettzimmer: $3693
Doppelzimmer/Twin: $4323 pro Person
Einzelzimmer: $4993 pro Person

Abfahrten

Startet:

Start: samstags von Auckland vom 30. April bis 24. September 2016

Von Oktober 2016 bis März 2017 verreisen? Hier geht es zur 23 Day Complete New Zealand Auckland to Auckland Summer Tour.

Endet: Auckland

Tourart

Fitness:
Unterbringung:
Fahrzeug: Mini-Bus (24 Sitze)

Mini-Bus mit 24, nach vorne gerichteten Sitzen und Klimaanlage


Eingeschlossene Leistungen

  • Erfahrener Tourguide
  • 24 Übernachtungen
  • Tagesausflug Cape Reinga oder Hokianga
  • Mourea Maori Cultural Experience – traditionelles Essen, interaktive Vorführung, Abendessen, Frühstück
  • Lake Aniwhenua – auf der Erde gekochtes Hangi-Festessen, Dessert, Frühstück, Besichtigung von Maori-Felsenkunst, Maori-Kochkurs und Flachs weben
  • Eco-Warrior Allrad-Farmtour, Whakahoro
  • Fähre von der Nord- auf die Südinsel
  • Abel Tasman Aqua Taxi
  • Geführte Fahrradtour am Lake Wanaka
  • Shotover Jet in Queenstown
  • Tagesausflug zum Doubtful Sound

Mitzubringen

  • Feste Wanderschuhe
  • Badekleidung/ Handtuch
  • Hut und Sonnenschutz
  • Reisetabletten
  • Trinkflasche
  • Handtuch
  • Waschsachen
  • Warme Kleidung
  • Wasserfeste Jacke
  • Insektenschutz
  • Kamera

Hinweise

  • Der Reiseverlauf kann aufgrund von kulturellen und saisonabhängigen Gegebenheiten geändert werden.
  • Upgrade Twin/Doppelzimmer ist nur für gemeinsam reisende Teilnehmer buchbar.
  • Die Tour muss mindestens 48 Stunden vor Abfahrt telefonisch rückbestätigt werden: +64 9 526 2140
  • Im neuseeländischen Winter werden die Touren in Zusammenarbeit mit Stray Travel durchgeführt, wodurch alle Real Kiwi-Wintertouren zu 100% garantiert sind. Die Touren folgen einem fixen Reiseverlauf mit Unterkunft und verschiedenen Aktivitäten, allerdings sind weniger Mahlzeiten inkludiert. Der Reiseleiter und die Gruppenzusammensetzung können sich während der Tour ändern.

Tour Code

ANZ23W

Highlights

Tour-Karte

Reiseverlauf Winter Fragen und Antworten Beurteilungen

Tag 1: Auckland – Paihia

Heute starten wir frühmorgens Richtung Bay of Islands, Schwerpunkt unserer dreitägigen Tour. Während der Fahrt erfährst du interessante Details über die gemeinsame Geschichte von Europäern und Maori in dieser Region. Neben ihrer kulturellen Bedeutung ist die Bay of Islands auch Heimat der riesigen Kauris, einer nur in Neuseeland heimischen Baumart, die wir mit unseren Armen kaum umfassen können. Unser heutiges Tagesziel ist der Küstenort Paihia, der Nachmittag steht zur freien Verfügung um die charmante Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

Eingeschlossene Aktivitäten: Riesige Kauris im Parry Kauri Forest „umarmen“

Tag 2: Paihia – Cape Reinga und retour

Heute geht es noch ein Stück nach Norden zur Spitze Neuseelands – dem spirituell bedeutsamen Cape Reinga. Wir versuchen uns am Sandboarding und besuchen den 90 Mile Beach, an dem die Tasmansee und der Pazifik aufeinander treffen. Vor der Rückfahrt nach Paihia, empfehlen wir dir unbedingt die besten Fish&Chips Neuseelands (vielleicht der ganzen Welt) zu probieren (mit Aufpreis).

Eingeschlossene Aktivitäten: Tagesausflug zum Cape Reinga, Sandboarding

Tag 3: Paihia – Auckland

Heute geht es vorwiegend um verschiedenste Meerestiere, wenn wir mit dem Boot zum berühmten „Hole in the Rock“ hinausfahren. Halte Ausschau nach Delfinen, Robben und verschiedenen Vogelarten. Am Nachmittag verabschieden wir uns von der Bay of Islands und machen uns auf den Rückweg nach Auckland, wo unsere kleine, aber feine Tour endet.

Tag 4: Auckland – Raglan

Wir verlassen Auckland um 7.30 Uhr und fahren Richtung Süden zum mächtigen Waikato River, dem längsten Fluss Neuseelands. Anschließend geht es westwärts in die weltbekannte Surferstadt Raglan, unterwegs machen wir einen Abstecher zu den Bridal Veil Falls, die an einen Brautschleier erinnern. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung um Raglan auf eigene Faust zu erkunden, am Strand zu entspannen oder dich mit einem Surfbrett in die Wellen zu werfen (Surfbrettverleih auf eigene Kosten). Am Abend erleben wir mit etwas Wetterglück den wunderschönen Sonnenuntergang an der neuseeländischen Westküste.

Eingeschlossene Aktivitäten: Wanderung zum Wasserfall, Entspannen am Strand, Sonnenuntergang, Inspiration Point

Tag 5: Raglan (via Waitomo) – Mourea

Frühmorgens machen wir uns auf den Weg nach Waitomo, wo wir die bekannten Glühwürmchen-Höhlen besuchen. Anschließend fahren wir an die Ostküste zur Bay of Plenty, wo wir uns bei einer besonderen Übernachtung mit der Kultur der Maori bekannt machen. Hier geht es um mehr als nur eine kulturelle Vorführung – wir lernen bei einem interaktiven Kapa Haka (Maori Gesangs- und Tanzvorführung) die Traditionen und Geschichten der Maori von einer anderen Seite kennen. Dieses besondere Erlebnis wird eines der Highlights deiner Neuseelandreise werden! (A)

Eingeschlossene Aktivitäten: Ruakuri Reserve, Waitomo Caves, kulturelles Erlebnis – Übernachtung im Marae, traditionelles Essen, interaktive Vorführung

Tag 6: Mourea (via Rotorua) – Lake Aniwhenua

Der heutige Tag ist ein Abenteuer für deinen Geruchssinn – wir fahren nach Rotorua und erleben die verschiedensten Gerüche der geothermischen Aktivität. Der Vormittag steht zur freien Verfügung um Rotorua und seine Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, abseits des Schwefelgeruchs, zu erkunden, z.B. Wildwasserrafting, Besichtigung von Hobbingen oder Zorbing (alles optional und mit Aufpreis). Am frühen Nachmittag geht es weiter zum Rainbow Mountain, wo wir unseren Maori-Guide treffen, der uns tief in den Kaingaroa Forest zu den Ausläufern des Te Urewera-Nationalparks führt. Hier hörst du Geschichten und Legenden der Einheimischen und erlebst Kultur abseits der Zivilisation. Gegen das Magenknurren hilft ein Maori-Kochkurs, anschließend versuchen wir uns am Flachs weben, einer Technik, mit der die Maori Körbe, Taschen und andere nützliche Dinge herstellen. (F, A)

Eingeschlossene Aktivitäten: Kohutapu Experience – Besichtigung von Maori-Felsenkunst, British Redoubt und Aniwhenua Falls, Hangi, Hangi-Festessen, Maori-Kochkurs, Flachs weben

Tag 7: Lake Aniwhenua – Whakahoro

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Taupo, um die Huka Falls zu bewundern, die meistbesuchte natürliche Sehenswürdigkeit Neuseelands. Die 11 Meter hohen donnernden Wasserfälle bieten wirklich ein beeindruckendes Schauspiel! Die Mutigen können hier Fallschirmspringen (mit Aufpreis), bevor es zu einem ganz besonderen Ort und exklusiven Real Kiwi-Stopp weitergeht – die Blue Duck Station. Die ca. 21 Quadratkilometer große Farm ist sowohl eine aktive Schaf- und Rinderfarm als euch ein Pionier in Sachen Umweltschutz. (F)

Eingeschlossene Aktivitäten: Blue Duck Station – Erkundung auf eigene Faust, Kaiwhakauka Falls, neuseeländische Gastfreundschaft und Geschichten

Tag 8: Freier Tag in Whakahoro

Bei einer Farmsafari erhältst du heute einen tieferen Einblick in die wertvolle Arbeit der Farm. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung, um an verschiedenen Aktivitäten auf der Farm teilzunehmen.

Eingeschlossene Aktivitäten: Eco-Warrior 4WD Farmtour

Tag 9: Whakahoro – National Park

Heute fahren wir ins Welterbegebiet Tongariro-Nationalpark mit seinen aktiven Vulkanen. Hier hast du die Möglichkeit eine der schönsten Tageswanderungen der Welt – die Tongariro Alpine Crossing – zu unternehmen. Die Landschaft ist atemberaubend – Filmfreaks werden sofort „Mount Doom“ aus den „Herr der Ringe“-Filmen wieder erkennen. (Bitte beachte, dass möglicherweise Aufpreise für Wanderführer und Wanderausrüstung bezahlt werden müssen.)

Eingeschlossene Aktivitäten: Taranaki Falls, Volcanic Centre

Tag 10: National Park – Wellington

Nach fast einer Woche in freier Natur kommen wir heute zurück in die Zivilsation der Hauptstadt Neuseelands, Wellington. Auf dem Weg dorthin fahren wir durch die schrulligen Örtchen Okahune, Taihape und Bulls. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung um Wellington auf eigene Faust zu erkunden – Cafés, Geschäfte, den Hafen oder das Nationalmuseum Te Papa.

Tag 11: Wellington – Marahau

Heute fahren wir mit der 8-Uhr-Fähre von Wellington nach Picton (Check-in 7.00 Uhr). Nachdem in Picton weitere Reiseteilnehmer zugestiegen sind, machen wir uns auf die Weiterreise durch durch die weltbekannte Weinregion Marlborough, wo auch die Möglichkeit besteht an einer Weinverkostung teilzunehmen (mit Aufpreis). Durch die Küstenstadt Nelson und Motueka, eine Stadt die zwischen drei Nationalparks liegt, fahren wir nach Marahau am Rande des Abel Tasman-Nationalparks, wo wir heute übernachten.

Eingeschlossene Leistungen: Fähre, Verkostung neuseeländischer Muscheln am Lagerfeuer in der Unterkunft

Tag 12: Freier Tag in Marahau

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung um einen der schönsten Nationalparks Neuseelands, Abel Tasman, auf eigene Faust zu erkunden. Das Gebiet ist bekannt für seine Wanderwege, doch auch Kajak fahren, Fallschirmspringen, Reiten, Paragleiten oder Segeln bieten sich an (alles mit Aufpreis). Für die Wanderer ist eine Fahrt mit dem Aqua Taxi inkludiert – entweder die Strecke zum Ausgangspunkt einer Wanderung oder die Rückfahrt nach der Wanderung.

Eingeschlossene Aktivitäten: Aqua Taxi und Wanderung

Tag 13: Marahau – Westport

Heute erwarten dich weitere atemberaubende Landschaften. Wir fahren weiter südwärts zur „wilden“ Westküste. Dabei kommen wir durch die Buller Gorge und über eine Straße, die vom Lonely Planet zu den 10 schönsten Fahrstrecken der Welt gekürt wurde. Am Cape Foulwind besuchen wir eine weitere Robbenkolonie, bevor wir in die alte Bergbaustadt Westport kommen, wo wir bei gutem Wetter den wunderschönen Sonnenuntergang von unserer Unterkunft aus bestaunen können.

Eingeschlossene Aktivitäten: Robbenkolonie Westport, Wanderung am Truman Track

Tag 14: Westport – Franz Josef

Jetzt haben wir die raue Westküste erreicht und bewundern die erstaunlichen Pancake Rocks und Blowholes in Punakaiki. Nach einer kurzen Wanderung und Snacks (auf eigene Kosten) geht es über Greymouth und Hokitika zum mächtigen Franz Josef-Gletscher. Die Lodge befindet sich mitten im Regenwald von Franz Josef!

Eingeschlossene Aktivitäten: Pancake Rocks und Blowholes in Punakaiki

Tag 15: Freier Tag in Franz Josef

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung um Franz Josef – den Ort und gleichnamigen Gletscher – auf eigene Faust zu erkunden. Der Gletscher ist derzeit 12 Kilometer lang und liegt im Westland Tai Poutini-Nationalpark. Um den Gletscher zu sehen, kannst du eine Wanderung zum Fuße des Gletschers unternehmen, doch um einen richtigen Eindruck von den Ausmaßen des ewigen Eises zu erlangen, empfehlen wir den Ice Explorer Trip zu buchen (mit Aufpreis): Hier geht es im Helikopter direkt auf den Gletscher, wo eine geführte Eiswanderung folgt.

Tag 16: Franz Josef – Wanaka

Frühmorgens starten wir heute von Franz Josef zu einer Wanderung am Lake Matheson, einem atemberaubenden See mit spiegelglatter Oberfläche. Von hier aus geht es durch die Berge über den Haast Pass und durch den winzigen Ort Makarora. Vorbei am wunderschönen Lake Hawea fahren wir nach Wanaka, wo wir am späten Nachmittag ankommen und heute übernachten.

Eingeschlossene Aktivitäten:  Wanderung Lake Matheson, Ship Creek, Blue Pools, Thundercreek Falls

Tag 17: Wanaka – Queenstown

Den heutigen Tag beginnen wir mit einer geführten Fahrradtour um den See, bevor wir nach Queenstown aufbrechen. Wer mutig genug ist, kann an der berühmten A.J. Hackett Bungy-Brücke einen Sprung wagen – es wäre der perfekte Einstieg in deinen mehrtägigen Aufenthalt in der „Abenteuerhauptstadt der Welt“, die so viele Aktivitäten und Abenteuer zu bieten hat, dass man gar nicht weiß, womit man anfangen soll. Von den fantastischen Restaurants, Pubs und Cafés ganz zu schweigen.

Eingeschlossene Aktivitäten: geführte Fahrradtour

Tage 18, 19 & 20: Queenstown

Du hast drei Tage zur freien Verfügung um Queenstown ausgiebig zu erkunden. Eingeschlossene Aktivitäten sind eine Jetboot-Fahrt und ein Tagesausflug zum Doubtful Sound, der mit seiner Ruhe und Abgeschiedenheit einen perfekten Kontrast zum lauten Queenstown bildet.

Weitere optionale Aktivitäten (mit Aufpreis): Canyon Swing, Fallschirmspringen, Mountainbike fahren, Zip-Lining, Reiten, Harley Davidson Tours und vieles mehr

Eingeschlossene Aktivitäten: Shotover Jet und Tagesausflug zum Doubtful Sound

Tag 21: Queenstown – Aoraki/ Mount Cook

Auch heute kommen wir wieder durch landschaftlich reizvolle Gegenden, wenn wir nordwärts über den Lindis Pass durch das Mackenzie County und zum Lake Pukaki fahren. Am frühen Nachmittag erreichen wir unsere fantastische Unterkunft am Fuße des höchsten Berges Neuseelands, Aoraki/ Mount Cook.

Eingeschlossene Leistungen: kurze Wanderung zum Hooker Glacial Lake

Tag 22: Mount Cook – Rangitata

Fans von „Herr der Ringe“ werden den heutigen Tag besonders genießen, da wir heute durch Landschaften fahren, die direkt der Filmleinwand entsprungen scheinen. Am türkisfarbenen Lake Tekapo halten wir zum Eislaufen, Snow Tubing oder einem Bad in den heißen Quellen (alles optional und mit Aufpreis). Anschließend fahren wir über Geraldine zu einer der vielen Schaffarmen Canterburys in Rangitata.

Tag 23: Rangitata – Kaikoura

Heute geht es im Eiltempo über die Canterbury Plains nach Christchurch, von wo aus wir entlang der wunderschönen Ostküste nach Kaikoura fahren, wo du am Nachmittag aus einer Reihe von optionalen Aktivitäten wählen kannst. Für das Abendessen empfehlen wir leckere – und fangfrische – Fish&Chips.

Tag 24: Kaikoura – Wellington

Über eine raue Küstenstraße fahren wir heute nach Picton, unterwegs halten wir an einer Robbenkolonie und anderen sehenswerten Orten. Zu Mittag kommen wir nach Picton und nehmen die Fähre zurück nach Wellington, wo der Abend zur freien Verfügung steht.

Eingeschlossene Aktivitäten: Robbenkolonie, Queen Charlotte View

Tag 25: Wellington – Auckland

Direkte Rückfahrt von Wellington nach Auckland. Fotostopp im Welterbegebiet Tongariro-Nationalpark.

Have you got a question about this tour?

Thank you for your enquiry. We'll be in touch shortly.
There has been an error. Please contact us for the answer to your question

Hast Du an dieser Tour teilgenommen? Erzähl uns von Deinen Erlebnissen!

Buchen